Info: Schnittholz und Hobelware aus Lärchenholz

Die europäische Lärche (Larix decidua) ist eine der härtesten europäischen Nadelholzarten. Sie gehört zu der Gattung der Lärchen und zur Familie der Kieferngewächse. 

Der sommergrüne Baum erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 54 m und einen Stammdurchmesser bis zu 2 m. Sein herzförmiges Wurzelsystem reicht tief in den kiesigen/steinhaltigen Boden. Lärchen können bis zu 600 Jahre alt werden.

Lärchenholz wird auf Grund seiner Härte vielseitig eingesetzt.

Verwendung:

Bauholz für Tragwerke, Wand- und Deckenkonstruktionen

Innenausbau

o Treppen

o Geländer

o Wandverkleidungen

o Türen

o Böden
 

Außenbereich

o Haustüren, Garagentore, Fenster

o Fassaden

o Verkleidungen

o Erd-, Wasser- und Brückenbau

o Bootsbau


Lärchenholz gehobelt oder sägerauh>>